Skip to main content

Unsere Leistungen

  • Haarschnitt
  • Haarschnitt und Styling
  • Haarschnitt mit Föhn - oder Einlegefrisur
  • Calligraphy Cut (Aufpreis)
  • Föhn- oder Einlegefrisur
  • Hochsteckfrisuren
  • Brautfrisuren
  • Dauerwelle
  • Färben / tönen
  • Strähnen
  • Abpigmentierung
  • Spezialpflege
  • Keraplexbehandlung
  • Pflanzenfarbe
  • Haarschnitt
  • Calligraphy Cut (Aufpreis)
  • Bartschnitt / Rasur
  • Grauhaarkaschierung (Homme Cover)
  • Haarschnitt
  • Haarschnitt und Styling
  • Wimpern färben
  • Augenbrauen zupfen
  • Augenbrauen färben und formen
  • Braut-Make-up
  • Abend-Make-up
  • Gala-Make-up

Impressionen

Unser Friseurteam

Bild von Silvia Thomsen

Silvia

Inhaberin | Friseurmeisterin | Calligraphy Stylistin

Silvia Thomsen ist seit 1982 tätig als Friseurmeisterin. Für Sie ist die Passion zum Beruf geworden: „Meine Liebe zum Beruf, mit der notwendigen Kreativität immer wieder einen neuen und dennoch natürlichen Look zu erschaffen, das ist mein Ziel.“. Neben der Beratung, für ein perfektes styling und ein unkompliziertes Finishing, gehört der Umgang mit allen modernen Färbetechniken zur täglichen Herausforderung.

Bild von Tatjana Tibelius

Tatjana

Friseurin | Galligraphy Stylistin

Tatjana ist seit 2004 ausgelernte Fachkraft im Friseurhandwerk. Neben den klassischen Dingen wie, Färben, Strähnen und Tönungen steht die junge Kollegin für moderne Schnittberatung und für die Herrenfrisuren gerne zur Verfügung. Durch Ihre lockere Art findet sich, wenn gewünscht, schnell eine Basis für den einen oder anderen Klönschnack.

Bild von Franziska

Franziska

Friseurin | Calligraphy Stylistin

Franziska ist seit 2007 ausgelernte Fachkraft im Friseur Handwerk mit großer Leidenschaft. Franzi erstellt, neben individuellen Haarschnitten, mit Begeisterung Hochsteckfrisuren für jeden Anlass. Ihre Leidenschaft sind moderne Farb- und Strähnen-Techniken. Sie arbeitet mit viel Kreativität und hoher Fachkompetenz. Gerade für Balayage und Ombre-Techniken in allen Nuancen sind Sie bei Franzi an der richtigen Adresse.

Unsere Geschichte

Wie aus einem Traum Wirklichkeit wurde

Ausbildung, Gesellenzeit, Meistertitel - Silvia Thomsen hat das alles hinter sich und die Zukunft dabei immer fest im Blick. Spaß bei der Arbeit in ihrem Handwerk als Friseurin steht dabei an erster Stelle - und der Erfolg gibt ihr Recht, den richtigen Weg eingeschlagen zu haben. In ihrem Heimatdorf Norstedt (Kreis Nordfriesland) wurde sie 1994 ihre eigene Chefin, anfangs als „Mobile Friseurin“ und dabei immer unterwegs, drei Jahre später dann in ihrem Wohnhaus mit zwei Plätzen in ihrem Friseursalon. Optimal für die fünffache Mutter und Ehefrau – leben und arbeiten unter einem Dach lautete die Devise.

Die Geschäfte liefen gut, denn die Kunden schätzten die Atmosphäre, die Arbeit und den „Klönschnack“ zwischendurch. Silvia Thomsen war zufrieden mit dem, was sie tat und hatte dennoch einen Traum: Einen größeren Salon mit mehr Plätzen. Als sie ein Haus in Bohmstedt erbte, bot sich das Objekt für sie zwar nicht zum Wohnen, aber zum Arbeiten an. Mit Ideen, Kreativität, Muskelkraft und Unterstützung ihrer Familie wurde fleißig renoviert bis sie letztlich fertig war: De Bohmstedter Frisörstuuv.

Der Plattdeutsche Name ist schnell erklärt: Die Friseurmeisterin liebt ihre Heimat mit Land und Leuten. In Nordfriesland sprechen die Einheimischen weitestgehend Platt und das ist auch in der Frisörstube nicht anders. Apropos anders: Wer einen durchgestylten Laden mit grellem Licht und überschwänglichen Maestros erwartet, wird überrascht sein. Stuuv ist halt Stuuv und die ist in der Regel erstmal eines: Gemütlich. So auch bei Silvia Thomsen. Und gerade das macht den Charme ihres Geschäfts aus.

Mensch bleibt Mensch, so wie er oder sie ist. Frauen, Männer, Kinder – sie alle finden einen Platz und werden typgerecht beraten, bevor geschnitten, getönt, gewellt, geföhnt, gesteckt, geschminkt und auf Wunsch noch vieles mehr wird. Das Haus, in dem die Nordfriesin und ihr Team sechs Tage in der Woche für die Kunden da sind, gehörte ihrem Onkel. Ihre Mutter wohnte auch schon dort, ebenso ihre Großeltern. Familiengeschichte pur also und die wird anhand von Fotos aus damaligen Zeiten für jeden sichtbar.

Der Salon bietet den Kunden mehr als nur einen Besuch bei einem Friseur. Es ist eine Art von nach Hause kommen, eine entspannte Auszeit vom allzu oft hektischen Alltag.

Eine Tasse Kaffee ist inklusive, ein Klönschnack auch – wenn gewünscht natürlich auch auf Hochdeutsch.